Rimini

Logo

Italien Rundreisen RUNDREISEN Sport Trainingslager in Italien SPORT Jugendreisen Italien JUGEND Sonderveranstaltungen in Italien EVENTS Sonderangebote Italien SPECIALS Kochkurse und Gourmetreisen Italien GOURMET Ferienhaus und Ferienwohnungen Italien FERIENHAUS Ferienhotel Italien HOTEL Aktuelle Tagesmeldungen NEWS Navigation HOME

Rimini Hauptstadt des Urlaub 

Rimini wird gerne als Hauptstadt des Urlaub definiert. Dies bezieht sich sowohl auf das Meer und den Strand, aber auch auf das antike Rimini. Die historischen Straßen Riminis, Corso d´Augusto, Via Gambalunga, Piazza Cavour, Piazza Tre Martiri, Fiazza Ferrari, die charakteristischen Gassen, sind Fußgängern vorbehalten, und gewisse Orte, wie die Piazzetta della vecchia Pescheria sind Treffpunkte vor allem für junge Menschen, die immer zahlreicher werden, seit Rimini ein wichtiger Universitäts-Standort mit mehr als 5.000 Studenten geworden ist. (Luftaufnahme Rimini)
Wer in Rimini Einsamkeit sucht, ist fehl am Platz. Schier endlos ziehen sich die geraden Reihen von bunten Sonnenschirmen den 15 km langen Sandstrand entlang. Lebhaftes Strandleben und ein aufregendes Nachtleben sorgen für Unterhaltung. Doch die Provinzhauptstadt hat weit mehr zu bieten, besitzt trotz der verheerenden Zerstörungen während des Zweiten Weltkriegs eine ansprechende Altstadt mit Monumenten aus 2000 Jahren.

Rimini und der Einfluss der Malatesta Familie

Seine geographisch günstige Lage machte das 268 v. Chr. von den Römern gegründete Ariminum zu einem Knotenpunkt zwischen der Po-Ebene und der Adria. Hier endete die 220 V. Chr. erbaute Via Flaminia, und hier begann die nach Piacenza führende Via Emilia. Während der Kaiserzeit gehörte der inzwischen zum Municipium erhobene Ort zusammen mit Portus Classis bei Ravenna zu den wichtigsten Adriahäfen der römischen Flotte. Von den Wirren der Volkerwanderungszeit erholte sich die Stadt indes erst im 12. Jh., als sie die kommunale Unabhängigkeit erlangt hatte. Gleichzeitig setzte auch der Aufstieg der Familie Malatesta aus Verucchio ein. Sie waren für den Kriegsfall als Condottieri verpflichtet worden, schwangen sich aber bereits Mitte des 14. Jh. zu den Herren von Rimini auf. Der kultivierte, aber skrupellose Sigismondo Malatesta (1429-61) zog zahlreiche bedeutende Dichter und Künstler wie Filippo Brunelleschi, Piero della Francesca und Leon Battista Alberti an seiden Hof. Nach dem Niedergang des Fürstengeschlechts gehörte die Hafenstadt vom 16. bis zum 19. Jh. zum Kirchenstaat. Erst mit dem Bau der Eisenbahn und der Entdeckung des Badetourismus erlebte Rimini als Ferienort einen rasanten wirtschaftlichen Aufschwung. Von Torre Pedrara bis Miramare erstreckt sich vor der fast durchgehenden Kulisse von Hotels ein feiner Sandstrand, der flach ins Meer ausläuft. Und seit 1999 weht über den Stränden von Rimini auch wieder die begehrte Bandiera blu, die alljährlich von der EU vergebene blaue Flagge für sauberes Wasser.

Urlaub im Ferienhaus Rimini

nav FERIENHAUS IN Rimini

14'000 zur Auswahl  
ab Euro 338,00 

Golf in Rimini

nav GOLFURLAUB Rimini

7 Tage in Halbpension
ab Euro 547,00 

Sommerurlaub Rimini 2008

nav Sommerurlaub 2008

1 Woche in Halbpension 
ab Euro 212,00 

Sport Trainingslager in Rimini

nav TRAININGSLAGER Rimini

5 Tage in Vollpension 
ab Euro 149,00 

Urlaubsort Rimini

Es gibt viele Gelegenheiten für Urlauber, die Geschichte Riminis zu entdecken. Von Juni bis September findet immer Dienstags die „Passegiando nel Passato“ (Spaziergang durch die Vergangenheit) statt, eine geführte Entdeckungstour vorbei an den bedeutendsten Monumenten von Rimini, Zeugnisse diverser Epochen, von der Tiberius-Brücke und dem Augustus-Bogen zu der Fontana della Pigna, die schon Leonardo da Vinci entzückt haben.

Der Corso d´Augusto und die benachbarten Strassen sind Pflicht fürs Shopping: von den Handwerkerläden mit den charakteristischen romagnolischen Stoffdrucken bis zu den Boutiquen der italienischen Modedesigner.

Das adriatische Meer und 15 km Strand von Torre Pedrera bis Miramare gehören zu den wichtigsten Merkmalen von Rimini. Das Areal des Fellini-Parkes neben dem Grand Hotel ist das Herz Riminis als Badeort: hier hat man 1843 auf Anregung der Conti Baldini und des Arztes Claudio Tintori die erste Badeeinrichtung errichtet. Das Stadtbild wandelte ihr Antlitz mit der neuen Prachtstraße Principe Amedeo, die das historische Zentrum mit der Marina verbindet.

Dann, im neuen Jahrhundert, kam der Übergang zu einem Tourismus "d´Elite", als 1908 das Epos des Grand Hotel Rimini einsetzte, eines Bezugspunktes des fellinianischen Phantasiereiches.

Bevor Rimini zur europäischen Hauptstadt des Urlaubs wurde, war es im Laufe der Jahrhunderte ein wichtiger Hafen. Heute ist der Hafen der beliebteste Spazierbereich der Rimineser und der unzähligen Touristen aus der ganzen Welt die jedes Jahr wieder gerne nach Rimini zurück kehren. 

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, bei Fragen, Anmerkungen oder Anfragen zur Seite Rimini  zögern Sie nicht, sich an uns zu wenden: info@iastour.com

Italia Sun Tours
Wettervorhersage Italien
- Impressum - Sitemap

Alle Angebote freibleibend und ohne Gewähr.
weitere Angebote:
Urlaub Ischia | Urlaub Capri | Urlaub Cesenatico | Urlaub Rimini | Urlaub Sardinien | Urlaub Milano Marittima
Urlaub Gardasee | Skiurlaub Dolomiten | Golfurlaub Italien | Familienurlaub Familienhotel Italien
Ein Portal der INTERPRINTMEDIA Travel & Internet Solutions
Copyright ITALIA SUN TOURS - Rimini Italien -