Italia Sun Tours

Rundreisen Italien RUNDREISEN Sport Tainingslager in Italien SPORT Jugendreisen Italien JUGEND Spezialveranstaltungen Italien EVENTS Sonderangebote Italien SPECIALS Kochkurse und Gourmetreisen Italien GOURMET Ferienhaus und Ferienwohnung Italien FERIENHAUS Ferienhotel Italien HOTEL Internationale, Aktuelle Tagesmeldungen NEWS Navigation HOME

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Bildquelle: INTERPRINTMEDIA.com cervia,italy

Ferrara 
Casa Romei
Dieses Haus, ein praktisch einzig verbliebenes Beispiel eines herrschaftlichen Wohnsitzes aus dem 15. Jahrhundert, ist für den Bankier Giovanni Romei erbaut worden und bei dessen Tod in den Besitz des anliegenden Klosters des Corpus Domini übergegangen. Sehr schön ist der Hof mit der doppelten Loggia und dem großen Christus-Monogramm aus Terracotta auf der hinteren Mauer. Im Erdgeschoss befinden sich einige Freskensäle und ein kleines Lapidarium. Im "noblen" Geschoss besichtigt man ein im 16. Jahrhundert vom Kardinal lppolito II d'Este, dessen heraldische Symbole sich in vielen Räumen finden, konstruiertes Appartement, das von illustren Persönlichkeiten beim Besuch des Klosters benutzt worden ist.

Palazzo di Ludovico il Moro Der Palast ist ein bedeutendes Werk von Biagio Rossetti, es hat einen eleganten, unvollendeten Hof. In einigen Sälen befinden sich noch von Garofalo geschaffene Fresken aus dem 16. Jh., unter denen die des sogenannten "Saal des Schatzes" herausragen. Hier hat das Museo Archeologico Nazionale seinen Sitz, in dem Fundstücke aus der griechisch-etruskischen Stadt Spina aufbewahrt werden. Die Wichtigkeit dieser Stadt als Handelszentrum und Treffpunkt der griechischen und etruskischen Kultur wird durch Objekte verschiedenster Herkunft bezeugt, einige sind von höchstem Wert: attische Keramiken (eine der größten Kollektionen der Welt), Bernstein aus dem Balkan: Gläser aus verschiedenen MitteImeergebieten usw. Die Fundstücke decken einen Zeitraum ab, der von den letzten Jahrzehnten des 4. Jh. Via Chr. bis zur Mitte des 3. Jh. n. Chr reicht.

Palazzina Marfisa d'Este Es handelt sich um ein großartiges Beispiel einer herrschaftlichen Residenz des 16. Jh., die einstmals von herrlichen Gärten umgeben war, in denen sich andere Gebäude befanden. Im Innern ist sie reich an Deckenfresken aus der Schule der Filippi, an Skulpturen, Objekten und antiken Möbeln unerschiedlicher Herkunft, die ein sehr suggestives Ambiente kreieren.

Palazzo dei Diamanti Ab 1493 in der Süd-West-Ecke des "Quadrivio" von Biagio Rossetti erbaut, verdankt der Palast seinen Namen den mehr als 8.500 Steinen in Diamantenform, die seine zwei Fassaden bedecken. Die reich behauene Gebäudeecke liefert einen unverwechselbaren Eindruck davon. Innen: Im Erdgeschoss die Städtische Galerie der Modernen Kunst, die für Ausstellungen moderner und zeitgenössischer Kunst gedacht ist. Im ersten Stock befindet sich die Nationalpinakothek mit Bildern und Fresken des 13. und 18. Jh. Unter den Autoren ragen die Namen von Tura, De Roberti, Garofalo, Carpaccio, Dossi hervor. Sehr interessant ist die Kollektion Sacrati - Strozzi, die unter anderem zwei "Musen" enthält, die aus dem berühmten Studierzimmer des Marchese Leonello d'Este in Belfiore stammen.

Palazzo Massari Das Gebäude ist im 16. Jh. errichtet und dann im 18. und 19. Jh. für die reiche Familie Massari umgewandelt und erweitert worden. Im "noblen" Stockwerk: Städtisches Museum der modernen und zeitgenössischen Kunst "F. De'Risis" mit Werken von Melli, Mentessi, De'Pisis, Previati u.v.m.; besonders interessant ist die Gemäldekollektion Giovanni Boldinis.

Palazzo Schifanoia Nach dem Willen von Alberto d'Este 1385 ausserhalb der alten Stadtmauern erbaut und später umgewandelt und erweitert, besonders von Borso. Heute der Sitz des Städtischen Museums der Alten Kunst mit mehreren Sammlungen: Archäologie, Numismatik, Bronzen, Antiphon-Handschriften usw. Der interessanteste Teil ist sicherlich der "Saal der Monate" mit Fresken von ferrareser Meistern des 15. Jh. (Francesco dei Cossa, Ercole de Roberti, Cosme Tura usw.) und einem der wichtigsten Dekorationszyklen der Renaissance. Es zeigt in drei Phasen Triumpfe heidnischer Gottheiten, die Tierkreiszeichen und Szenen des Hoflebens. Im anliegenden "Stucksaal" kann man eine Kassettendecke, die von Domenico di Paris (15. Jh.) vergoldet und bemalt worden ist, bewundern.

Argenta 
Museo della Bonifica
Umweltbewußtsein des Museums der Niederungen von Argenta und der Schutzgebiete von Campotto und Valle Santa. Innen wird die Pumpanlage und das System der betroffenen Wasserläufe dargestellt.

Museo delle Valli di Argenta (Casino di Campotto) Das Gebäude, von historischem Wert, wurde restauriert und dokumentiert naturkundliche Zeugnisse von Argenta.

Pinacoteca Comunale - (Chiesa di S. Domenico) Die Kirche S. Domenico, ein Beispiel der an den rossettianischen Modellen inspirierten Architektur des 15. Jh., beherbergt gegenwärtig die Gemeindepinakothek, in der etwa zwanzig Arbeiten des ferrareser Raums des 16. und 17. Jh. versammelt sind.

Comacchio
Museo Civico delle Valli
Umwelt, Natur, Geschichte. Lebendiges Museum für Pflanzen, Vögel, Fische, Dämme, Fischerhäuser und die Fischer, die sich hier treffen.

Cento
Pinacoteca Civica
Sie ist 1830 eingeweiht worden, gliedert sich in 15 Säle und versammelt die größte Zahl der Werke von Giovanni Battista Barbieri, genannt "Il Guercino" sowie Gemälde von anderen Künstlern aus Bologna und Cento aus dem 18. und 19. Jh.

Ravenna
Loggetta Lombardesca
Sitz der Gemeindepinakothek und des Ornitologischen und Naturwissenschaftlichen Museums.

Museo Nazionale Dauerausstellung von römischen, vorchristlichen, byzantinischen und mittelalterlichen Sammlungen.

Museo Arcivescovile Das der Domabsis benachbarte Museum versammelt wichtige historische und künstlerische Stücke, darunter die 
"Cattedra di avorio (Elfenbein)" des Bischofs Massimiano.

Museo Dantesco Versammelt verschiedene Andenken und Gaben, Porträts, Skizzen und Büsten.

Bagnara
Museo Mascagni
Versammelt wichtige Andenken an Maestro Mascagni(1863-1945), Gaben von Signora Anna Lolli.

Lugo
Museo Baracca
Francesco Baracca gewidmet, einem Helden des Ersten Weltkriegs, mit Andenken und Dokumenten dieser Epoche.

Casa Rossini Eigentum des Vaters von Gioachino Rossini, enthält Fotos und Dokumente.

Bagnacavallo
Centro Culturale Polivalente "La Cappuccine"
Bibliothek und Stadtmuseum mit Pinakothek alter und moderner Kunst.

Brisighella
Museo Civico Giuseppe Ugonia
Versammelt die Kollektion der Werke des Lithografen Giuseppe Ugonia (1881­1944) und eine Sammlung von Drucken des 10. und 20. Jh., eine Gabe von Silvio Morselli.

Museo dei Lavoro Contadino Versammelt das reiche Kulturerbe einer Epoche, die mit ihrem Abschluss der Industrialisierung Raum gegeben hat.

L' Antro di Ermete Museumsstrecke, die mit den mittelalterlichen Festen in Brisighella verbunden ist. Neoplatonistischer Tempel.

Faenza
Museo Internazionale delle Ceramiche
Bewahrt herrliche Kollektionen von Objekten auf, die aus jeder Zeit und allen Ländern stammen.

Museo Civico di Scienze Naturali Umfasst die Abteilungen: Ornitologie, Entomologie, Paleontologie und Speleologie.

Pinacoteca Comunale Bietet ein breites Panorama der faentiner und italienischen Kunstproduktion vom 13. bis 19. Jh. Werke von Donatello, M. Palmezzano, C.Cignani, D.Dossi und anderen Meistern.

Casola Valsenio
Casa Museo "Il Cardello"
Einzigartiges Gebäude, in dem der Schriftsteller Alfredo Oriani praktisch ein ganzes Leben verbracht hat. Ursprünglich eine Fremdenherberge der Abtei von Valsenio (10. Jh.), ist nur teilweise der Originalcharakter erhalten geblieben, da es 1926 grossenteils umgebaut worden ist.

Forli
Museo dei Risorgimento" Aurelio Saffi"
Es ist in der eindrucksvollen Residenz der Grafen Gaddi untergebracht worden und gliedert sich in 8 Säle, von denen die ersten 3 der Einigungsperiode zugedacht sind. Daran anschließend befindet sich der Saal Raniero Paulucci di Calboli, in dem Skulpturen von Adolfo Wildt und kostbare Bände aus dem 16. bis 18. Jh. versammelt sind, die von ebendiesem Raniero gestiftet worden sind.

Museo Storico "Dante Foschi" Es ist 1994 der Gemeinde Forli gestiftet worden, ergänzt das Museum des Risorgimento, und bewahrt Andenken an dieselbe geschichtliche Epoche auf.

Museo Etnografico Romagnolo "Benedetto pergoli" Es ist in zwei Abteilungen gegliedert: eine im Palazzo Merenda, die andere im Palazzo Gaddi.
In der ersten befinden sich die Osteria, die Küche, zwei Essräume, die Schlafzimmer mit Ehe- und Einzelbetten und verschiedene Handwerker-Werkstätten: eine Rostdruckerei, eine Lautenbauerei und eine Schmiede. Die zweite versammelt eine reiche Auswahl von Materialien, die mit dem Bauernleben verbunden sind sowie andere charakteristische Werkstätten.

Museo Romagnolo del Teatro Es besteht aus 8 Sälen, sechs sind jeweils dem Tenor Angelo Masini, der Sopranistin Maria Farneti, dem Chordirigenten und Komponisten Cesare Martuzzi und seinen "Canterini Romagnolie", der Soubrette Ines Lidelba und dem Schauspieler Ermete Novelli gewidmet. Die zwei verbleibenden Säle bewahren Musikinstrumente verschiedenen Typs auf.

Armeria Albicini In drei Räumlichkeiten sind zahlreiche Stücke aufgestellt. die einen Zeitraum vom 15. bis zum 19. Jh. umfassen. Es geht von Lanzen über zahlreiche Rüstungsteile zu Schwertern und Degen und Hakenbüchsen, unter denen die von Sforza Pallavicino (1580 - 1585) herausragt, und dann weiter zu den kurzen Schusswaffen, von denen einige von bemerkenswertem Interesse sind.

Pinacoteca civica Die städtische Pinakothek von Forli stammt aus 1938, dank verschiedener Bürgerstiftungen und der Kunstwerke, die nach der napoleonischen Zeit der Gemeinde geblieben waren; andere überkamen der Pinakothek infolge der "zersetzenden" Gesetze von 1866. Bemerkenswerten Zuwachs erfuhr sie im 20. Jh. durch die Bildersammlung Piancastelli, Pedriali und die Kollektion Verzocchi.

Museo Archeologico Il Antonio Santarelli" Das Museum bietet ein ziemlich umfassendes Bild der Menschenansiedlung im forliveser Gebiet ab dem Paleolithikum (bei Ca' Belvedere di Monte Poggiolo: vor zirca 800.000 Jahren) bis zum 7. Jh. V. Chr.

Rocca di Ravaldino Einer der während des ganzen Mittelalters mit der Verteidigung Forlis betrauten Orte; es ist die Zone, wo im 15. Jh. der heute noch sichtbare Festungskomplex errichtet worden ist.

Cesena
Pinacoteca Comunale
Centro culturale San Biagio. Es sind Gemälde auf Holz und Leinwand sowie Skulpturen, die der Gemeinde gehören, hier ausgestellt; vom Mittelalter bis zur Gegenwart, vorzugsweise aus der Emilia Romagna.

Museo dell'lmmagine Im Museum werden Privatarchive von Drehbuchautoren aufbewahrt, sie enthalten Dokumentmappen mit Sujets und Originaldrehbüchern, Szenenfotos, Rezensionen zu hunderten von Filmen nationaler und ausländischer Produktion.

Museo Archeologico Area Malatestiana . Chiostro di S. Francesco. Es sind Fundstücke aus Grabungen im Bereich Cesenas ausgestellt, datierbar von der Vorgeschichte bis zum Humanismus und vorzugsweise der römischen Zeit zuzuordnen.

Museo di Scienze naturali Loggetta Veneziana e Torrione di Piazza. Es sind Kollektionen von historischen Funden ausgestellt, die aus den Werkstätten des Liceo Classico stammen (ausgestopfte Tiere, Mineralien, Pflanzen, wissenschaftliche Instrumente), die entsprechend philologischen Ausstellungskriterien vorgestellt werden; des weiteren Gruppen von zeitgenössischen Funden (Muscheln, ausgestopfte Tiere), die nach innovativen Ausstellungskriterien präsentiert werden.

Museo della Rocca Die Malatestaburg ist eine Festungsanlage, die die Stadt dominiert. Eine Kuriosität ist das kleine Museum der Kerker (während zweier Jahrhunderte, ab Mitte des 18. Jh., hat die Burg diese Funktion gehabt), das im letzten Stockwerk des Hauptturms untergebracht ist.

Museo deli' Agricoltura Rocca Malatestiana. Es sind Arbeitsmittel ausgestellt, Alltagsgegenstände und Transportmittel des romagnolischen Gebietes, die aus einer Zeit zwischen dem Ende des 19. Jh. und Anfang des 20. Jh. stammen, kurz vor der Mechanisierung der landwirtschaftlichen Produktion.

Museo del Teatro Es bewahrt die Dokumentation der hundertjährigen Geschichte des Theaters und der Musik in Cesena auf, deren Zeugnisse sind Flugblätter, Ankündigungsplakate und Saalprogramme, Fotos und Zeichnungen, Kostüme und Theatertexte sind, und jetzt auch audiovisuelle Aufzeichnungen.

Cesenatico
Museo della marineria
Das Museum ist im innersten, ältesten Teil des leonardischen Hafenkanals untergebracht und umfasst 10 Exemplare von Adriabooten/Schiffen: den Bragozzo, die Battana, den Bragozzo d'Altura, die Lancia, den Trabaccolo da pesca, den Topo, die Paranza, die Barchet, den Bragozzo a motore und den Trabaccolo da trasporto, alle perfekt restauriert, schwimmend und voll ausgerüstet.

Antiquarium c/o Biblioteca Comunale Das Antiquarium ist in der Städtischen Bibliothek untergebracht und bewahrt eine Dokumentation über Funde bezüglich einer kleinen römischen Ansiedlung auf, die sich im Stadtgebiet befindet und identifiziert werden kann mit dem "Tabernae Cossutianae" der republikanischen Periode (1. u. 2. Jh. V. Chr.) und mit der "Ad Novas" der Kaiserzeit (1. bis 4. Jh. V. Chr.).

Casa Moretti Das Museumshaus des Dichters/Schriftstellers Marino Moretti, geboren in Cesenatico 1885 und ebenda gestorben 1979, blickt direkt auf das beeindruckende Ufer des leonardischen Hafens. Es sind außer der Originaleinrichtungsgegenstände der Zeit Bücher, Dokumente und Autografen hier aufbewahrt, die der Stadt vom Poeten und seiner Schwester Ines vermacht worden sind.

San Mauro Pascoli
La casa Pascoli
Nationales Denkmal seit 1924. Hier ist Giovanni Pascoli geboren worden und hier verbrachte er die ersten Kindheitsjahre. Während des Zweiten Weltkriegs ist es zerstört (nur die Küche ist intakt geblieben), später gänzlich rekonstruiert und in ein kleines Museum umgewandelt worden.
In der Sommerzeit werden vom Ufficio Turistico Comunale geführte Besichtigungen des Pascolihauses organisiert.

Villa Torlonia "La Torre" oder auch das Gut der Fürsten Torlonia, war der Ort der schmerzvollen Reifung der pascolianischen Poesie: hier sah der kleine Giovanni am 10. August 1867 das treue "cavallina stoma" (Pferd AdÜ) zurückkehren, das den beim Heimweg vom Markt in Cesena ermordeten Vater nach Hause brachte. 1974 ist das Gebäude unter Schutz gestellt worden als charakteristisches Beispiel einer romagnolischen Villa aus dem 17/18. Jh,

Sarsina
Museo Archeologico Nazionale di Sarsina
Ein guter Teil der kostbaren Fundstücke kommt aus der Nekropolis von Pian dei Bezzo, 1 km von der Siedlung entfernt. Das Museum besichtigen ist wie in eine Zeitmaschine steigen; von der Sammlung antiker Grabstelen bis zum beeindruckenden Mausoleum von Rufus, das kürzlich restauriert worden ist. Das Obulaccus-Monument ist hingegen im Park der Erinnerungen rekonstruiert worden.

Forlimpopoli
Museo Archeologico di Forlimpopoli
Der Bestand macht etwa zehntausend Stücke aus; sowohl prähistorische, römische, mittelalterliche und post-mittelalterliche Fundstücke. Eine interessante Kollektion, Zeugnis von Geschichte, Kultur und alltäglichem Leben.

Galeata
Museo Civico Archeologico M. Mambrini
Sammlung von Kunst- und Alltagsgegenständen; sie stammen sowohl aus Funden der Römerzeit von Mevaniola wie aus hochmittelalterlichen Funden, die aus der Abtei SanfEllero hierher gebracht worden sind. Außerdem gibt es beachtenswerte Tafelbilder aus dem 16. Jh.

San Giovanni in Galilea 
Museo Renzi
Es ist in mehrere Abteilungen gegliedert: eine ist den Fundstücken "d'epoca" gewidmet, eine andere prähistorischen Funden aus der Umgebung. Die anderen zwei Abteilungen versammeln interessante mittelalterliche und naturalistische Zeugnisse.

Santa Sofia
Galleria d' Arte Contemporanea Vero Stoppioni
Hier sind die Werke des seit 50 Jahren bestehenden "Premio Campigna" versammelt, der eine der wichtigsten nationalen Malerei-Ausstellungen ist; sie findet jedes Jahr in Santa Sofia statt.

Modigliana
Museo Civico Don Giovanni Verita
Gegründet 1926; versammelt Zeugnisse und Andenken der italienischen Einigung. Andere Abteilungen sind der lokalen Archäologie und einigen Gemälden des "Pointillisten" Silvestro Lega gewidmet.

Terra dei Sole 
Museo dell'Uomo e deli' Ambiente
Das Museum nimmt 12 Säle des Palazzo Pretorio aus dem 16. Jh. in Anspruch, eingangs derer sich eine interessante Fossiliensammlung befindet. Sodann folgen Gegenstände der romagnolischen bäuerlichen Kultur mit einer interessanten Abteilung, die sich auf ehemalige Berufe bezieht.

Longiano
Fondazione Tito Balestra, Castello Malatestiano di Longiano
Sammelt, fördert und stellt eine der schönsten Gegenwartskunst-Kollektionen aus, von Mafai bis Rosai, von De Pisis bis Sironi, Guttuso und Vespignani.

Museo dei Territorio Innen - wie auch im Hof - sind tausende Gegenstände der Traditionen, Berufe und Gewohnheiten "von ehedem" versammelt. Außerdem gibt es hier eine Sammlung von Fotos der malatestianischen Burgen und Schlösser.

Museo Italiano della Ghisa Das Museum folgt der Geschichte einer wichtigen und erlesenen Komponente unserer Städte: der urbanen Ausstattung. Laternenpfähle, Lampen, Laternen, fein dekorierte Sockel. Die Strecke führt durch das 19. Jh. und bis zur Schwelle des Zeiten Weltkrieges.

Corniolo
Giardino della Flora Appenninica Valbonella
Präsentiert die Vegetation der Hauptambiente des romagnolischen Appennins, einige bestanden schon vorher, andere sind rekonstruiert worden. Dank eines Netzes von pfaden (2 km) kann man etwa dreißig pflanzengemeinschaften betrachten.

Bagno di Romagna
Museo Naturalistico di Ridracoli
Hier gibt es zahlreiche Säugetierarten des Gebietes.

Sogliano al Rubicone
Museo dei disco d'epoca
Das Museum sammelt Zeugnisse der Geschichte der Tonaufzeichnung seit Ende des 19. Jh. bis in unsere Zeit hinein. Es gibt hier zahlreiche Stücke von großem Wert, inmitten einer Unzahl von Schallplatten mit sehr merkwürdigen Formaten, von 8 bis 50 cm Durchmesser.

Rimini
Museo della Cittia
Es befindet sich im Jesuitenkollegium aus dem 18. Jh. Es besteht aus 40 Sälen, auf die etwa 800 Werke, darunter Hauptwerke der rimineser Schule des 14. Jh., verteilt sind.

Museo delle Culture Extraeuropee Dinz Rialto (Africa, Oceania e America Precolombiana) Castel Sismondo. Zu Gast im Castel Sismondo, ist es eines der wichtigsten italienischen Museen, das sich den Kulturen Afrikas, Ozeaniens und des präkolumbianischen Amerikas auf ethnologischem und archäologischem Niveau widmet.

Museo Missionario Santuario Madonna delle Grazie. Sammlung von ethnografischen Gegenständen aus den Missionsgebieten.

Museo deli' Aviazione Seltene Sammlung von mehr als 30 Flugzeugen, die in jüngeren Konflikten eine Hauptrolle gespielt haben.

Museo Nazionale del Motociclo Nach Themen, Epochen und Abbildungen geordnet. Etwa 200 Exemplare erzählen die Geschichte des Motorrads.

Cineteca Comunale Bewahrt Kollektionen von Filmen über Rimini und Filmen, die in Rimini spielen, auf und stellt sie Forschern, Lehrern und Interessierten zur Verfügung.

Santarcangelo di Romagna
Museo Etnografico Usi e Costumi della Gente di Romagna
Sammelt und bewahrt die demo-ethno-anthropologischen Zeugnisse des Territoriums und bringt ihren Wert zur Geltung.

Verucchio
Museo Civico Archeologico
Es befindet sich in einem alten Kloster aus dem 13. Jh., das 1646 erweitert und 1985 restauriert worden ist. Es bewahrt interessante Funde der etrusko-villanovianischen Kultur dieser Zone auf.

Museo dei Fossili Fossilien aus der geol. Tripoliszeit Mondainos. Die Tripolis-Steinformationen werden in ihrer Beziehung zu den anderen Felsformationen der Umgebung beschrieben.

Gemmano
Museo Naturalistico della Riserva di Onferno
Mit multimedialen Techniken und Ausstellungsstrecken didaktisch aufbereiteter Stellflächen werden die Besonderheiten des Naturreservats illustriert.

Bellaria Igea Marina
Museo delle conchiglie
Torre Saracena - Bellaria. Reiche Sammlung von Muscheln und Molusken und eine große Kollektion von Skeletten marinarer Organismen.

Montefiore Conca
Museo Linea Gotica
Teile von Waffen, Munition, Helmen, Flugzeugmotoren und Ausrüstungsgegenständen, die in der Gegend gefunden wurden.

Montescudo
Museo Civilta Contadina do Scuola Media Statale
Sammlung von Objekten und Werkzeugen, die mit der Kultur der Gegend verbunden sind, besonders der Landwirtschaft.

Museo della Linea Gotica Orientale Sammlung von Fotos der Kriegsereignisse des Zweiten Weltkrieges, die mit diesem Ort zu tun haben.

Saludecio
Collezione Arte Sacra
Es ist ausgerichtet auf die Person des selig gesprochenen Beato Amato, mit einer reichhaltigen Sammlung von Exvoti, Reliqien, heiligen Gefässen, Drucken und Büchern.

Italia Sun Tours
Wettervorhersage Italien
- Impressum - Sitemap

Alle Angebote freibleibend und ohne Gewähr.
Topic dieser Seite: Emilia Romagna
weitere Angebote:
Urlaub Adriakueste  | Urlaub Gardasee | Urlaub Ischia | Urlaub Capri | Urlaub Cesenatico
Urlaub Rimini  | Urlaub Sardinien | Urlaub Milano Marittima | Skiurlaub Dolomiten | Golfurlaub Italien
Ein Portal der INTERPRINTMEDIA Travel & Internet Solutions 
Copyright ITALIA SUN TOURS - Emilia Romagna  -